„Objektiven Journalismus gibt es nicht.

Allein die Formulierung ist ein

aufgeblasener Widerspruch in sich.“

Hunter S. Thompson

FEATURES

Paradies oder Robokalypse

Stehen wir vor einem goldenen digitalen Zeitalter oder droht die Robokalypse? Ethische Maßstäbe im Umgang mit künstlicher Intelligenz werden gebraucht und gesucht. Und Antwort auf die Frage: Was macht uns Menschen noch einzigartig?

Killer Roboter: Dürfen Maschinen töten?

Nicht mehr Menschen, sondern Algorithmen und Software könnten auf den Schlachtfeldern der Zukunft über Leben und Tod entscheiden. Sogenannte Killer-Roboter fällen ohne menschliche Kontrolle die Entscheidung darüber, wann sie wo und wen töten. Der Film fängt Stimmen leidenschaftlicher Gegner und kritischer Befürworter ein und zeigt ein moralisches Dilemma mit zahlreichen Facetten.

Jung, schwul und gläubig

Vorbehalte, Ressentiments, im schlimmsten Fall Ausschluss aus der Religionsgemeinschaft: Viele junge, gläubige Schwule und Lesben machen diese Erfahrungen, wenn sie sich outen. Jetzt kämpfen jüdische, muslimische und christliche Mitglieder der LGBTQI Community für ihre Rechte.

One last shot

Reuters Kameramann Mazen Dana war einer der besten Kriegskameramänner seiner Generation. Aufgewachsen in Hebron, wurde er schnell zum Vorkämpfer der Pressefreiheit und bekam 2001 den begehrten “International Press Freedom Award” in New York.“ Am 17. August 2003 wurde er von einem amerikanischen Soldaten in Bagdad erschossen, der seine Kamera für eine Panzerfaust hielt.

Jude. Deutscher. Ein Problem?

„An allem sind die Juden Schuld“ textete der Komponist und Kabarettist Friedrich Hollaender in seinem satirischen Gassenhauer schon 1931. Heute scheint es wieder so zu sein, dass der Antisemitismus in Deutschland wie in ganz Europa zunimmt und der „ewige Jude“ erneut in unser Land eingereist ist. Es sind nicht nur Rechtsextreme oder Islamisten. Es ist der salonfähige Judenhass der Mitte, der laut Julius H. Schoeps, Historiker für europäisch-jüdische Geschichte, so beunruhigend ist: „Der Antisemitismus ist integraler Bestandteil der deutschen Kultur.“

Rette ein Kinderherz

„Rette ein Kinderherz“ ist eines der ambitioniertesten Projekte, die der israelisch-palästinensische Friedensprozess in seiner Blütezeit hervorgebracht hat. Bereits 10.000 Kindern haben israelische Kardiologen in einem Krankenhaus bei Tel Aviv mit Herzoperationen das Leben gerettet – viele von ihnen Palästinenser.

Alles koscher im Café

Es sind 55 Quadratmeter ‘Jiddischkeit’, wie die Juden sagen würden, so etwas wie jüdisches Herz und jüdische Seele: Das Café Bleibergs mitten in Berlin-Charlottenburg. Hier kümmert niemanden, wie normal oder nicht jüdisches Leben in Deutschland 70 Jahre nach dem Holocaust ist, am allerwenigsten die ewig gestresste Chefin des Cafés. Die beliebteste unserer „Dokumödien“ wurde unzählige Male wiederholt.